Überleben I

Unter dem Eindruck des Projekts von Luigi Toscano „Gegen das Vergessen“.

Wer den Holocaust überlebt hat,
der müsste – so denkst du – ewig leben.
Doch sie werden sterben, wenn sie
nicht schon gestorben sind.

Wer den Holocaust überlebt hat,
wie kann, wie konnte – so fragst du – der weiter leben?
Sie lebten und leben, auch wenn
ihnen das Leben schon gestorben ist.

Wer den Holocaust überlebt hat,
der überlebt – so hoffst du – das Leben und den Tod.
Sie überleben in unserer Erinnerung.
Sie überleben unser Vergessen.

6 Kommentare zu “Überleben I

    • Diese Assoziation ist zu viel der Ehre: Das Wenige, was ich von Primo Levi kenne (und das ist leider bisher viel zu wenig), geht sehr viel tiefer. Aber die Frage treibt mich schon lange um, auch in Hinblick auf Menschen, die haben fliehen müssen: wie lebt man weiter?

      Gefällt 1 Person

      • Unfassbar, beinahe unerträglich zu lesen fand ich das schmale Buch über seine Zeit in Auschwitz (Ist das ein Mensch?): ganz sachlich, fast heiter-distanziert streckenweise.
        Es hat mich immer sehr bewegt, wie lange er das Weiterleben danach geschafft hat, und nach so langer Zeit dann doch nicht mehr. Es zeigt so deutlich, dass man solche Erfahrungen NIE mehr loswird.

        Gefällt 1 Person

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s