zu nehmen und zu geben

sich vorzunehmen
nachzugeben

und hinzunehmen
herzugeben

auch mal zuzugeben
aufzugeben

sich zurückzunehmen
um sich hinzugeben

sich mit sich abzugeben
um sich anzunehmen

zu nehmen und zu geben
zu geben und zu nehmen

Dies ist übrigens das 500. Gedicht, das ich auf diesem Blog veröffentliche – ich kann es selbst kaum glauben.

Advertisements

4 Kommentare zu “zu nehmen und zu geben

  1. 500 Gedichte sind wirklich Grund zu Gratulation und Feuerwerk!
    Nehmen und Geben finde ich auch als Thema hier sehr angebracht: du nimmst von den Anregungen, die dir deine Lektüre, dein Wissen, deine Erfahrung bieten, und gibst deine Gedichte wiederum anderen als Freude und Gedankenimpuls zurück.
    Danke dafür!

    Gefällt 1 Person

Bitte schreib einen Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s