5 Kommentare zu “Das Wort ist mein Atem, mein Herz

  1. Ich müsste daraufhin nochmal genau nachlesen: mir kommt es so vor, als habest du dich im Laufe des Zyklus immer mehr auf dein Innerstes zu bewegt, bis alles in deinem Herzen kulminiert. Zumindest ließe sich eine solche Anordnung wahrscheinlich finden (wenn auch an manchen Stellen nicht völlig eindeutig). Das gefällt mir sehr, füttert es doch mein Bedürfnis nach Struktur.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das hast Du richtig erkannt – wobei die Außen-nach-Innen-Relation einer der verschiedenen roten Fäden für die Reihe ist. Darüber hinaus ging es mir auch um elementare Bedingungen menschlichen Seins, die ich – hoffentlich relativ konsequent – in sinnvollen Paaren einander gegenüberstellen (oder vielmehr: einander jeweils zur Seite stellen) wollte.

      Gefällt 1 Person

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s