wo aber ist der Ort?

in Deinen Augen kann ich
mich sehen

in Deinen Händen kann ich
mich spüren

in Deinen Worten kann ich
zu mir finden

wo aber ist der Ort
an dem ich

Dich sehen
Dich spüren
Dich finden

kann?

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “wo aber ist der Ort?

  1. Danke für diesen Blitz der Erkenntnis: tatsächlich, es ist ja so! Und wenn der geliebte Mensch uns abbildet (und wir ihn vielleicht gerade darum lieben, weil das Abbild, das er uns schenkt, uns so gut gefällt?), lieben wir dann ihn oder uns selbst? Und fängt die selbstlose Liebe just mit deiner Frage nach jenem Ort an?
    Dein Gedicht stellt viel mehr Fragen, als diese eine vordergründig schlichte.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich kenne es auch umgekehrt:
    In Deinen Augen kann ich Dich sehen
    In Deinen Händen kann ich Dich spüren
    In Deinen Worten kann ich zu Dir finden
    Wo aber ist der Ort
    an dem ich
    Mich sehen
    Mich spüren
    Mich finden
    kann?

    Aporie

    Gefällt 1 Person

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s