Smartlove

Lyrifant goes Smartphone… und ist lyrisch ganz fasziniert vom neuen Vokabular 🙂

ich immer auf Vibration
den Blaufilter ein
bei Anruf stumm geschaltet

Du kennst das Muster mich zu entsperren
hinterlässt Fingerabdrücke auf meinem
touchscreen

wir in neuen Kontakten, wireless
voll geladen, unser theme: Moonlight

legst Du auf, fall ich in den
Schlafmodus

3 Kommentare zu “Smartlove

  1. Die bittersüße liebe zur ewigen Verbundenheit in grell leuchtender Einsamkeit. So melancholisch schön, ein Abbild unserer Zeit. Die Liebe steckt in jeder Berührung und ist doch manchmal Kilometer weit vom letzten Atem, den man gemeinsam teilte.

    Gefällt 2 Personen

  2. Wie poetisch! Dein Smartphone spricht zu dir und du durch seine bildhafte Sprache zu einem anderen Du. Je mehr man sich auf dieses Ding einlässt, um so stärker verschwimmen die Grenzen zwischen surreal und praktisch. Ich glaube, da gibt es noch Potential für eine neue, lyrisch-digitale Welt, die durch dich in Form gebracht werden möchte.
    Den Einstieg finde ich jedenfalls liebenswert gelungen.

    Gefällt 1 Person

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s