der Liebenden Sinne

der Liebenden Nase
riecht Wasser schon dort,
wo noch Wüste ist

der Liebenden Zunge
schmeckt Honig noch dort,
wo schon Galle fließt

der Liebenden Ohr
hört Hymnen auch dort,
wo Stille herrscht

der Liebenden Auge
sieht den Morgen schon dort,
wo noch Nacht ist

der Liebenden Haut
spürt die Sonne noch dort,
wo schon Schnee fällt

der Liebenden Sinne
nehmen, immer und überall,
nichts als die Liebe wahr

Advertisements

5 Kommentare zu “der Liebenden Sinne

    • So ganz glücklich bin ich damit noch nicht. Es ist mir ein bisschen zu ’schulmieisterlich‘, die Bilder bleiben sehr traditionell… wieder ein Fall von „mehr gedacht als gedichtet“. Ja, und ich denke, wenn das „Wo“ eintritt, ist die Liebe der Liebenden ganz besonders präsent… trotzdem geschieht es, dass das „Wo“ die Liebe tötet – aber dann sind die Wahrnehmden eben auch keine Liebenden mehr.

      Gefällt mir

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s