7 Kommentare zu “Sehnsuchts Stille

  1. Dieses Stillen gegen das Laute, das plötzlich verstummende Brüllen, das beinahe einen Unterdruck hinterlässt, ja, das ist mehr als eine kleine Wortspielerei.
    Für mich ist da auch der enthaltene Mangel mit dem Verschmachten, dem sich Verzehren (hier ist dieses Reflexive der Sehnsucht für mich ein ganz mächtiges Bild).

    Gefällt 1 Person

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s