kunterbunt

manchmal
treibt es das Leben mit dir
ganz schön bunt:
kunterbunt

und manchmal
wird es dir dann doch
zu bunt:
kunterbunt

dann siehst du
nur noch schwarz
nur noch rot:
kunterschwarz
kunterrot

8 Kommentare zu “kunterbunt

    • Diesmal ticke ich etwas nach: Ja, „kunterbunt“ ist ein spannendes Wort. Ursprünglich heißt es „contrabund“ oder „conterbund“, bedeutet ‛vielstimmig’ und gehört zu „Kontrapunkt“ (mittellateinisch „contrapunctus“). Offenbar hat man es später volksetymologisch zu „-bunt“ gestellt. Vielleicht hat aber auch bayr. „kunter“, das ‚Kleinvieh‘ bedeutet, da auch noch irgendwie mitgespielt. Man weiß es nicht genau.

      Gefällt 1 Person

      • Die Vielstimmigkeit der Farben gefällt mir von den beiden Erklärungsansätzen besser, und dann öffnet sich tatsächlich ein weites Feld der Kunterbildungen. Im Blick behalten und nutzen, sachichma. Vielen Dank für den „Infoblock“! 💡

        Gefällt 1 Person

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s