8 Kommentare zu “ein bisschen södern

  1. Nur so namensethymologisch

    Scholz/Schultz/Schultheiß also kommt von Steuereintreiber/Bürgermeister

    Jetzt wo der verschwiegene Understatementmeister Scholz gestern gesagt hat
    Es herrsche, wie bei Merkel, ein kontinuierlich nord-ostdeutscher Stil in der Regierung, muss ich mich auch mehr mit den Namensherkünften der nicht Süddeutschen beschäftigen. Bevor wir aber an der Ampel alles Schwarz reden bei uns ist auf der politischen Landkarte alles Schwarz(hab grad im Lukas 8,16-18 gelesen)

    Bei aller Kritik Lauterbach ist doch ein schöner Name, die Zeit nennt ihn im Titel schon König Karl. Wird also der Lauterbach das Land einen? Vielleicht mit der neuen Corona-Sprache des Allarmismus des Gesundheitsökonomen?

    Gefällt 1 Person

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s