fangVerse (16) – blattReif

still / steckt Raureif seine Eiskristall=Nadeln an mein Blatt /
still / setzt Raureif Eisblumen=Keime in mein Wort /
still / legt Raureif die Welt

was reifen will / still / bedarf der Raureif=Zeit /
still / so still

4 Kommentare zu “fangVerse (16) – blattReif

    • Liebe Gabriele, hab ganz lieben Dank für Deine Worte. Ich freue mich riesig, dass Dir diese kleine Gedicht-Reihe gefällt – eins wird noch kommen, aber dann ist erst einmal wieder Schluss mit dem kleinen Fang-Spiel. Ich war auch ganz überrascht und entzückt, was diese Idee so in mir hat freisetzen können. Liebe Grüße zu Dir hin, Sabine

      Gefällt mir

Ja, ich freue mich immer über einen Kommentar. Doch denk daran: Kommentieren heißt Daten übermitteln :-) - freiwillig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s