die Biege

ich mach die Biege

heißt nicht:
ich beug mich
heißt nicht:
ich verbieg mich
heißt auch nicht:
ich buchte mich ein

gebeugt
verbogen
eingebuchtet
bin ich doch schon längst

ich mach die Biege
heißt: ich bieg mich
wieder gerade
aufrecht
frei

Oh, Leute – ich hab das „bücken“ vergessen. Wie konnte das passieren?
Deshalb hier eine erweiterte Version:

ich mach die Biege

heißt nicht:
ich beug mich
heißt nicht:
ich verbieg mich
heißt nicht:
ich bück mich
heißt auch nicht:
ich buchte mich ein

gebeugt
verbogen
gebückt
eingebuchtet
bin ich doch schon längst

ich mach die Biege
heißt: ich bieg mich
wieder gerade
unbeugsam
aufrecht
frei

Struktur

Trennt. Mischt. Teilt. Formt.
Hält. Klärt. Prägt.
Prägt sich ein.

Engt ein. Dehnt aus.
Regt an. Fängt auf.
Lässt zu. Lässt sein.
Lässt sich ein.

Tarnt. Zeigt. Täuscht.
Gibt. Nimmt.

Schützt. Stüzt.
Schmückt.

Verrückt.

 

Zuerst ein Text. Schlicht. Dann eine Idee. Und viele Bilder. Über Jahre gesammelt:

    • Berlin: Glasfenster der Gedächtniskirche
    • Vancouver Island, Pacific Rim Parc: Strand im Nebel
    • Mainz, Stadtpark: Pusteblume
    • Longshen, China: Reisterassen
    • Naturschutzgebiet Kühkopf: Schnecke an Halm
    • Zwischen Dubai und Fujaira: Wüste
    • Norwegen: Schneeberge
    • Gyantse, Tibet: Gebetsmühlen
    • Dorf auf Zypern: Mauerwerk
    • Havelland, Glindower See: Wasseroberfläche
    • Garten der Liebermann-Villa: Tau
    • Vancouver Island, Strathcona: Lichtgitter im Wasser
    • Zuhause: Webdecke aus dem Iran
    • Lapone, Italien: Landschaft im Abendlicht
    • Hamburg: Elbphilharmonie im Bau
    • Schlosspark bei Malmö: Frosch im Seerosenteich
    • Lapone, Italien: Blutmond
    • Insel Rügen: Kreidefelsen, Detail
    • Dachfenster: Regentropfen
    • Dachfenster: Eiskristalle
    • Pingyao, China: Stadtmauer
    • Orvieto, Italien: Pfeiler am Domportal
    • Itimad-ad-Doula, Indien: Ornament
    • Druckladen Mainz: Setzkasten

(c) Lyrifant

Von der Krone

Das Kunstprojekt von Maria Deppe „Setz dem Ganzen eine Krone auf …“ hat meinen lyrifantisch-lyrischen Widerspruchsgeist geweckt – und das hat sich lyrifantisch-lyrisch in dieser Kreation niedergeschlagen (graphisch-künstlerisch suboptimal, ich weiß – aber die Druckpatronen sind leer, dann druckt mein Drucker nicht mehr):

„setz dem Ganzen eine Krone auf“?

was ist euch denn
in die Krone gestiegen?

ja, es fiele mir kein Zacken
aus der Krone, gewiss,
aber ich bleib dabei:

keine Krone für die Krone!

lieber hab ich einen
in der Krone!

Bildnachweis für die verwendete Krone: https://publicdomainvectors.org/de/kostenlose-vektorgrafiken/Vereinfachte-Krone/82473.html

nun

was nun?
fragt das Jetzt

nun denn
sagt das Bald

nun aber mal los
fordert das Sofort

was ist das nun wieder?
nölt das Nie

so ist das nun mal
antwortet das Immer

nun ja
seufzt das Später vielleicht

nun ist aber mal gut!
spricht das Schließlich

nun gerade
widerspricht das Nun