(8) Schärenmären

Schärenmären
erzählen von Schärenbären:
wie sie einander erzählen Schärenbärenmären, die
uns erklären die Sphären von Himmel, Erde
und Meer

Foto: Vesterålen, Schärenlandschaft (2019) – © Lyrifant

Werbeanzeigen

(7) Nordlichtgedicht

wo Windsinn zu Sonnenworten, wo
Sonnenworte auf Erdverse: dort findest du
Himmelsbilder,
geschrieben von Sonne, Wind und Erde,
der Nacht zum Gedicht

Foto: Nordlicht, Finnmark (2019) – © Lyrifant

(1) Fjordworte

fjordein, fjordaus, ortan, ortab: von Fjord zu Fjord, von Ort zu Ort
nordwärts, wortwärts
wortein, wortaus, wortan, wortab: von Wort zu Wort
fjordworts

Mit den Fjordworten beginne ich die Veröffentlichung meiner kleinen Text-Bild-Reihe Nordwortlichter, zu denen mich meine Reise in die (Wort-)Landschaften des hohen Nordens inspiriert hat. Die Reihe ist nicht unbedingt smartphone-tauglich, da ich für die Landschaftsbilder und zum Teil auch für die Texte ein Langformat gewählt habe (und verzeih, liebe Ule, wenn es doch ‚Blümchenfotografie‘ ist; ich bin halt doch eher Lyrikerin als Fotografin) .

Foto: Auf See hinter Ålesund (2019) – © Lyrifant

April, April

es geschah einst im April,
da aprilt‘ sich
ein junger April
namens Aprill
ganz aprilant
an eine Aprile,
eine aprillante,
namens Aprille,
die ihm durch seine Abrille
so aprilig erschien,
dass er ganz aprillig ward –
das veraprillt‘ – zum Schein – die Dame;
so hat er – scheint es – ausaprilt,
bevor er anaprillt hat,
bis sie aprillt:
„April, April!“

Liebe Diana, das hättest Du sicher nicht gedacht, was Dein „aprilig“ im Lyrifanten so alles in Gang setzt, gell?