Maske um Maske

Maske um Maske
suche ich unter
den vielen Masken
mein Gesicht.

Doch ich finde es nicht.

Advertisements

Leben, nichts anderes

Seit ich lebe,
lebe ich
das Leben der anderen.

Seit ich lebe,
wünsche ich mir
ein anderes Leben.

Seit ich lebe,
möchte ich gern
ganz anders leben.

Seit ich lebe,
will ich
leben, nichts anderes.

Mein Ich und ich

Mein Ich
will sich
von mir
trennen.

Was bleibt
von mir, wenn
mein Ich nicht mehr
bei mir ist?

Ich frage
mein Ich:
Was stört dich denn
an mir?

Du bist
nicht mehr Ich,
klagt
mein Ich.

Bleib doch
bei mir,
bitte ich
mein Ich.

Mein Ich
lächelt:
Nur, wenn
du gehst.

Jetzt habe ich
die Wahl:
Mein Ich
oder ich.

verloren

verloren habe ich
das Spiel
die Schlacht
den Krieg

verloren habe ich
den Mut
den Glauben
die Hoffnung

verloren habe ich
den Überblick
das Gleichgewicht
die Fassung

verloren habe ich
die Spur
den Faden
die Orientierung

verloren habe ich
das Gesicht
den Kopf
den Verstand
den Atem

verloren habe ich
den Boden
unter den Füßen

verloren habe ich
mich

verloren bin ich

 

wo bin ich?

in geschichten
und gedichten

mal im licht
mal im dickicht
bald auf sicht

im leichten und seichten wie
im wichtigen und richtigen

auf dem teppich
unterm strich

im gekicher
im gestichel

im mich, im dich
im stich

im nichts